Davide Violino Ensemble

ab 800 CHF

Ensemble - Barock- und Hochzeitsmusik mit Geige und Piano

  • 2 Geprüfte Buchungen
Was wir anbieten
 

Davide Violino Ensemble picture Davide Violino Ensemble picture Davide Violino Ensemble picture Davide Violino Ensemble picture Davide Violino Ensemble picture Davide Violino Ensemble picture Davide Violino Ensemble picture Davide Violino Ensemble picture Davide Violino Ensemble picture Davide Violino Ensemble picture

Mitglieder-Nummer: 2

Sprachen: Englisch, Italienisch, Französisch

Abfahrtspunkt: Brissago (CH)

Wir reisen bis: 500 km

Quartetto d'archi oppure duo violino-pianoforte.

Geeignet für: Firmenanlass, Hochzeit, Geburtstag, Zeremonie, Feier, Saisonaler Anlass, Hintergrundmusik

Dauer der Unterhaltung: ab 30 Minuten bis 2 std 30 Minuten

Tonanlage: Wir haben unsere eigene Tonanlage bis zu 200 Personen

Lichtanlage: Haben wir nicht

Preis ab 800 CHF bis 2400 CHF

Stornierungsbedingungen: Streng

Um aufzutreten brauchen wir: 1-2mq

Schubert:Serenata, Ave Maria.
Gounod: Ave Maria
Pachelbel: Canone in Re
D’Ambrosio. Piccola fantasia sull’Aida di Giuseppe Verdi
Habanera da “Carmen fantasie”
Mascagni:Cavalleria rusticana
Brahms: Danza ungherese n°5. Lehar:“Vedova allegra”
Bernstein:Maria,Tonight, "West syde story”
Di Capua:O sole mio. De Curtis:Torna a Surriento
Villoldo: El Choclo. Gade: Jalousie
Rodriguez: La Cumparsita
Waldteufel:I pattinatori. Monti: Czardas
Sieczynski: Vienna Vienna
Simonetti: Madrigale, Puccini: O mio Babbbino caro
Vari: Suite celtica
E.A.Mario:Io te vurria Vasà Anonimo:Te voglio bene assaje
Grieg: Mattino, Louiguy:La vie en rose
Cardillo: Core ingrato
Velasquez: Besame Mucho
R.Giazotto: Adagio di Albinoni, Puccini: Nessun Dorma
Rodrigo:Tema di Aranuez
Fain: L' Amore è una cosa meravigliosa.
Arlen: Over The Raimbow
Bixio:La canzone dell’amore,La strada nel bosco,Mamma,Non ti scordar di me
Morricone:Playng love,Amapaola.Livingston:Que sera sera
Offenbach:Barcarola, Poznaski:Serenata Italiana
Handel:“Serse. Tchaikovsky: Danza della fata confetto
Verdi: La donna è mobile, Trovatore
Smetana: La Moldava
Borodin: Danze Polovesiane. Vivaldi: Inverno
Webber: Argentina, Memory. Bacarach: Goccie di pioggia
Horner: Titanic. Lai: Love story
Bach: Aria sulla quarta corda
David hat sein Violinediplom beim Konservatorium G.Verdi in Mailand in der Klasse von Gabriele Baffero erworben. Er hat sich privat mit Corrado Romano in Genf und mit Maja Jokanovic bei der internationalen Musikakademie von Novara fortgebildet.
Später wurde er Mitglied des Orchester der Akademie des Teatro alla Scala, wo er Violine mit Francesco Manara und Kammermusik mit Danilo Rossi studiert hat, dort hat er ein Stipendium der Stiftung „Milano per la Scala“ als einer der besten Studenten gewonnen.
Er hat auch in philharmonischen Orchester des Konservatorium G.Verdi und im Kammerorchester„La Nuova Cameristica“von Mailand gespielt.
Er ist Solist bei der Camerata strumentale di S.Quirico, ein Ensemble dessen Konzerte von La Stampa und Orpheus(Berlin) rezensiert wurden.
In seiner Konzertaktivität hat er im Teatro alla Scala, im Konzerthaus in Freiburg, im Coccia Theater in Novara und in der Bocconi Universität in Mailand gespielt.